Willkommen

Die Familie von Mering, ihre Verwandtschaft, ihre Herkunft und Gegenwart - dies sind die Themen dieser Seiten.

Der Verbindungspunkt in beide Richtungen sind dabei
Eberhard von Mering und Ruth, geborene Liebert:
Ausgehend von diesen finden Sie hier durch Familiengeschichten einen lebendigen Blick auf die Historie der Familie von Mering im Umfeld lokaler und globaler Geschichte.

Neujahr folgt auf Neujahr!

Das vorige Jahr hat mir wenig Zeit zum Schreiben gelassen. Unfall und Krankheit haben mich verhindert, Und trotzdem hat die Familiengeschichte sich entwickelt! Die jüngere Generation hat das Heft in die Hand genommen.

Im Juni 2013 hat Prof. Dr. Joachim Conrad die Homepage "Saarländische Biografien" ( www.saarland-biografien.de)  eröffnet und schon im Herbst ist auf dieser Homepage ein Biogramm über meinen Vater Otto Heinrich Eberhard von Mering erschienen. Wie froh bin ich über dies kleine Denkmal für ihn, der so jung sterben musste!

Im Oktober 2013 fragte Dr. Alexander Kierdorf über unsere Homepage bei mir an nach dem Poller Milchmädchen, einem Werk unseres Großvaters Carl von Mering. Und kurz darauf kam sein Angebot, einen Wikipedia-Artikel über den Bildhauer und Modelleur Carl von Mering zu kreieren. Was für eine Erleichterung! Seit ich den Nachlass meines Großvaters hüte, möchte ich sein Lebenswerk darstellen. Ich habe immer wieder fleißig geforscht und viel zusammengetragen. Aber mir fehlte der lange Atem für eine solche Aufgabe. Nun bin ich frei. Ich kann Episoden aus seinem Leben erzählen. Den Zusammenhang wahrt der Wikipedia-Artikel.

Beides sind gute Voraussetzungen dafür, dass meine Schreibhemmung sich löst. Und dass meine Leser wieder etwas Neues auf dieser Seite finden werden.

Danke an die beiden fleißigen und internet-erfahrenen Wissenschaftler!

Ihnen und allen Lesern ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2014!

 

Login Form